Dr. Annette Heinz

Dr. Annette Heinz

Counsel

Schwerpunkte
  • Immobilientransaktionen
  • Immobilienprojektentwicklung
  • Investmentrecht
  • Joint Ventures
  • Architekten- und Baurecht
  • Städtebau
Zur Person

Annette Heinz berät in sämtlichen Bereichen des Immobilienwirtschaftsrechts, mit besonderem Fokus auf immobilienbezogene Transaktionen, Projektentwicklungen sowie Investmentrecht. Darüber hinaus zählt die Beratung bei Joint Ventures, in städtebaulichen Zusammenhängen und im Bereich des Architekten- und Baurechts zu ihren Kerngebieten.

Referenzmandate
  • Beratung der Freien und Hansestadt Hamburg bei der Entwicklung des „Überseequartiers“, des Herzstücks der HafenCity in Hamburg, Europas größter innerstädtischer Projektentwicklung
  • Beratung eines international agierenden Immobilien-Investors beim Erwerb von vier Einkaufszentren in Deutschland in einem Joint Venture mit einem renommierten Asset-Management-Unternehmen
  • Beratung einer großen unabhängigen Investmentgesellschaft aus investmentrechtlicher Sicht bei diversen Investments für verschiedene Fonds unter anderem in Irland, Italien und den USA
  • Beratung eines international agierenden Immobilien-Investors beim Erwerb von Teilen eines in der Entwicklung befindlichen Freizeitparks in Deutschland
  • Beratung eines der größten europäischen Verlagshäuser bei der Planung und beim Bau einer neuen Konzernzentrale
  • Beratung eines weltweit tätigen Konsumgüterkonzerns bei der Planung und beim Bau einer neuen Konzernzentrale
Werdegang

Annette Heinz ist seit 2018 Counsel bei NEUWERK. Von 2011 bis 2017 war sie Rechtsanwältin bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in Hamburg in der Praxisgruppe „Real Estate“, seit 2014 als Principal Associate.
Nach dem Studium Generale am Leibniz Kolleg in Tübingen studierte Annette Heinz Rechtswissenschaft an der Universität Konstanz. Im Anschluss hieran war sie zwei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Clifford Chance in Frankfurt am Main tätigt. Im Jahr 2009 schloss Annette Heinz ihre Promotion zu einem kapitalmarktrechtlichen Thema ab.
Ihr Referendariat absolvierte Annette Heinz am Oberlandesgericht Frankfurt am Main mit Stationen u.a. in Uruguay sowie bei der DFL Deutschen Fußball Liga GmbH in Frankfurt am Main.

Veröffentlichungen und Vorträge
  • Schriftformverstoß bei außerhalb des Mietvertrags konkludent vereinbarter Mieterhöhung – Anmerkung zum Urteil des OLG Düsseldorf vom 19. März 2013 (I-24 U 103/12); ZfIR 2014, 324 (gemeinsam mit Dr. Stefan Frick)
  • Außerordentliches Kündigungsrecht und Schadensersatzanspruch des Gewerbemieters bei angekündigten umfangreichen Baumaßnahmen – Anmerkung zum Urteil des BGH vom 31. Oktober 2012 (XII ZR 126/11); ZfIR 2013, 135 (gemeinsam mit Dr. Niko Schultz-Süchting)
  • Grundstückserwerb durch die GbR – Kein besonderer Nachweis hinsichtlich Existenz, Identität und Vertretungsverhältnissen erforderlich; NZM 2012, 100 (gemeinsam mit Dr. Gerold M. Jaeger)
  • Das Enforcement-Verfahren in Deutschland – Untersuchung des Systems zur Kontrolle von Rechnungslegungsunterlagen unter besonderer Berücksichtigung der Prüfung einer effektiven Rechtsschutzgewährung in Bezug auf eine Bekanntmachungsanordnung nach § 37q Absatz 2 Satz 1, 4 WpHG, Dissertation, 2010
  • Risikobegrenzungsgesetz untermauert Abtretbarkeit von Sparkassendarlehensforderungen; BKR 2009, 273 (gemeinsam mit Dr. Gerold M. Jaeger)
  • Das Nachbarerbbaurecht; ZfIR 2008, 318 (gemeinsam mit Dr. Gerold M. Jaeger)
Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Kontakt

Dr. Annette Heinz
Counsel

Addresses Gänsemarkt 35, 20354 Hamburg
Telefon +49 40 3405757-71, Fax +49 40 340 57 57 - 55
Mobil +49 151 15 91 33 93
E-Mailannette.heinz@neuwerk.legal

Heinz Linkedin

Heinz Xing