Beteiligungsprogramme für Mitarbeiter

Die Beteiligung am Unternehmenserfolg ist ein besonders wirksames Instrument zur Motivation ausgewählter Mitarbeiter oder der gesamten Belegschaft. Eine solche Beteiligung lässt sich auf vielfältige Weise umsetzen: Sind in manchen Fällen einfache Jahresgratifikationen oder Bonusprogramme das Mittel der Wahl, werden in jüngerer Zeit vermehrt Virtual Shares oder Phantom Stocks zugesagt. (Wieder) in Mode sind auch Regelwerke, die eine „echte" gesellschaftsrechtliche Beteiligung am Arbeitgeber vermitteln, wie z.B. Aktienoptions- oder Share-Matching-Programme. Neuwerk hilft Ihnen dabei, bei der Einführung und Gestaltung von Beteiligungsprogrammen Ihre wirtschaftlichen Ziele mit den rechtlichen Anforderungen in Einklang zu bringen. Die gängigen Marktstandards (z.B. Regeln zum Vesting, Good Leaver-/Bad Leaver-Klauseln und anderes) sind uns bestens vertraut. Für Beteiligungsprogramme ist eine enge Verzahnung arbeits-, gesellschafts- und kapitalmarktrechtlicher Themen typisch – Neuwerk löst alle damit zusammenhängenden Fragen für Sie aus einer Hand.


Zurück zur Übersicht

Dr. Sebastian Naber

Rechtsanwalt, Partner